MacOS – Nach Neustart / Updates muss die SSH Passphrase immer neu eingegeben werden

0
2444

Hallo zusammen,

ich nutze für den Login aber auch für meinen GIT Workflow, die SSH Key Authentifizierung. Da es mich nach einer gewissen Zeit stark gestört hat, dass mein MacBook Pro ständig nach meiner Passphares fragt, habe ich nach verschiedenen Möglichkeiten gesucht, dies permanent zu lösen.

Heute möchte ich euch 3 Möglichkeiten hierzu vorstellen.

Wir ihr euch ein GIT Repo selbst erstellen könnt – oder wie ihr mittels SSH Keys euch an verschiedenen Diensten anmelden könnt, habe ich euch hier schon mal gezeigt:

Möglichkeit 1: Keychain

Wenn ihr Homebrew nutzt, könnt ihr Keychain wie folgt installieren:

brew install keychain

Danach fügt ihr folgenden Code wie beschrieben zu eurem Bash Profile hinzu:

echo '/usr/local/bin/keychain $HOME/.ssh/id_rsa' >> ~/.bash_profile
echo 'source $Home/.keychain/$HOSTNAME-sh' >> ~/.bash_profile

Wichtig! Es müssen sich beide Keys (Public + Private) im ./ssh Verzeichnis befinden.

Möglichkeit 2: per SSH Config

Eigentlich ist dies die empfohlene Methode. Allerdings hatte ich nach dieser Einstellung weiterhin das Phänomen, das eine Passphrase Abfrage ständig erschien. Erstellt oder editiert hierzu die SSH Config wie folgend beschrieben:

vi ~/.ssh/config

und fügt folgendes hinzu:

UseKeychain yes

Ein Beispiel zur Erstellung einer SSH Config findet ihr in dem Tutorial hier: https://noobis.de/ssh-key-setup/

Ich hoffe, ich konnte euch hiermit einige frustrierende Momente ersparen und grüße euch. Falls dieser Tip für euch hilfreich war oder ihr Anregungen habt, würden wir uns über ein Kommentar freuen.